Erinnerungsobjekte

Wer darf bestimmen, was die Bedeutung eines Objekts ist? Jeder besitzt Erinnerungsobjekte, zu denen gute oder schlechte Erinnerungen bestehen können. Folglich kann nur der/diejenige die Bedeutung wissen, der/die über die Erinnerung verfügt.

fotó: Varga Edit

In der Dauerausstellung des Ungarndeutschen Museums gibt es eine Erinnerungswand. In dieser Wand gibt es gleich große Fächer, sogenannte Erinnerungsfächer. In dieser befinden sich solche Objekte, an die sich Ungarndeutsche erinnern bzw. Teil der ungarndeutschen Erinnerungskultur sind.

Wer erinnert sich an die Ungarndeutschen? Wohl alle Mitbürger. Einerseits Menschen, die einen Bezug zu der deutschen Minderheit haben, andereseits Leute, die – wenn auch nicht persönlich – aber als Außenstehende/r eine Bindung zu diesen haben. Schließlich ist es unsere gemeinsame Geschichte, Kultur und Heimat. Aus diesem Grund befinden sich in der Erinnerungswand viele verschiedene Erinnerungen. Deshalb ist sie überaus vielfältig, bruchstückhaft und abwechslungsreich. Genau wie es Erinnerungen sind.

Verfasser: Kuti Klára | 2017. 07. 16. 16:22

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Felder mit * sind erforderlich.

Kommentare

No comments yet.

A honlap további használatához a sütik használatát el kell fogadni. További információ

A süti beállítások ennél a honlapnál engedélyezett a legjobb felhasználói élmény érdekében. Amennyiben a beállítás változtatása nélkül kerül sor a honlap használatára, vagy az "Elfogadás" gombra történik kattintás, azzal a felhasználó elfogadja a sütik használatát.

Bezárás